FC Singen 04 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Oberliga Baden-Württemberg, 6.ST (2012/2013)

FSV Hollenbach   FC Singen 04
FSV Hollenbach 3 : 1 FC Singen 04
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Oberliga Baden-Württemberg   ::   6.ST   ::   08.09.2012 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dejan Misic

Zuschauer

495

Torfolge

1:0 (04.min) - FSV Hollenbach
2:0 (19.min) - FSV Hollenbach
3:0 (53.min) - FSV Hollenbach
3:1 (80.min) - Dejan Misic

Spielbericht

Von Beginn an dominierte der FSV Hollenbach das Spielgeschehen und erwischte einen Start nach Maß. So gelang FSV-Stürmer Sanel Bradaric bereits in der 4. Minute die frühe Führung für den Hohenloher Oberligisten. Dieser nutzte eine Unsicherheit des Singener Torwarts Sciocchetti eiskalt aus und drückte den Ball aus fünf Metern zum 1:0 über die Linie. Auch danach blieb der FSV Hollenbach am Drücker und erspielte sich in der Folgezeit einige gute Tormöglichkeiten. Eine davon nutzte in der 20. Minute erneut Sanel Bradaric zum 2:0. Dieser konnte den Ball nach einer scharfen Flanke von Marius Müller per Direktabnahme im Tor des FC Singen 04 unterbringen. Auch danach kam vom FC Singen 04 recht wenig, während der FSV Hollenbach sehr viele Bälle im Mittelfeld eroberte. Eine dieser Balleroberungen führte in der 31. Minute beinahe zum 3:0. Christoph Schenks Abschluss aus acht Metern landete jedoch nur am Innenpfosten. Somit blieb es weiterhin beim 2:0 für den Hohenloher Oberligisten, der in der ersten Halbzeit nur eine einzige gute Torchance des FC Singen 04 zuließ. Doch FC-Angreifer Marcel Schmidt konnte den Ball in der 39. Minute nicht an FSV-Torwart Manuel Schoppel vorbeibringen.

Auch nach der Pause hatte Hollenbach das Spiel zu jeder Zeit fest im Griff. Folgerichtig erhöhte in der 52. Minute Maximilian Albrecht auf 3:0. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden. Doch die Platzherren kamen immer wieder zu guten Konterchancen. So tauchte in der 74. Minute Boris Nzuzi alleine vor dem Tor des FC Singen 04 auf. Sein Abschluss aus elf Metern ging jedoch knapp am linken Torpfosten vorbei. Der FC Singen 04 hingegen konnte nur noch zweimal für Gefahr vor dem Tor des FSV Hollenbach sorgen. Zuerst scheiterte Ibrahim Tuncay am FSV-Torwart, ehe es in der 80. Minute Dejan Misic besser machte und den FC Singen 04 auf 3:1 heranbringen konnte. Die letzte Chance des Spiels gehört allerdings wieder dem FSV Hollenbach. So hatte FSV-Abwehrspieler Maximilan Egner in der 88. Minute Pech, als er per Kopf nach einem Eckball nur die Latte traf. Danach war Schluss und der FSV Hollenbach feierte einen völlig verdienten Sieg gegen den FC Singen 04. Dies sah im Anschluss auch FSV-Trainer Ralf Stehle so: „Natürlich bin ich zufrieden: wir haben über weite Strecken ein gutes Spiel gezeigt und verdient gewonnen.“

Sein Gegenüber Slobodan Maglov, Trainer des FC Singen 04, war verständlicherweise weniger zufrieden mit dem Spielverlauf. „Wir haben heute einfach zu viele Fehler gemacht. Diese werden in dieser Liga immer sofort bestraft. Wenn wir nicht ganz schnell diese Fehler abstellen, wird es für uns ganz schwer werden, den Klassenerhalt zu schaffen. Oberliga zu halten, Natürlich muss man auch sagen, dass heute einige meiner Spieler nicht die nötige Leistung gebracht haben. Deshalb habe ich auch relativ früh zweimal gewechselt. Wir müssen einfach weiter hart an uns arbeiten, sonst wird es für uns ganz schwer, in der Oberliga zu bleiben.“


Quelle: Südkurier