FC Singen 04 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Verbandsliga Südbaden, 9.ST (2013/2014)

SV Stadelhofen 1952   FC Singen 04
SV Stadelhofen 1952 2 : 2 FC Singen 04
(1 : 0)
1.Mannschaft   ::   Verbandsliga Südbaden   ::   9.ST   ::   21.09.2013 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Sven Körner, Gino Pace

Gelb-Rote Karten

Gino Pace (76.Minute)

Rote Karten

Philipp Kasseckert (30.Minute)

Zuschauer

220

Torfolge

1:0 (26.min) - SV Stadelhofen 1952
1:1 (53.min) - Sven Körner
1:2 (66.min) - Gino Pace
2:2 (72.min) - SV Stadelhofen 1952

FCS vergibt Sieg nach einer 1. Hälfte zum vergessen

Der SV Stadelhofen spielte eine starke erste Halbzeit, ließ jedoch vor allem in der Anfangsphase viele Chancen liegen. Tobias Meister und Jonas Frammelsberger (3.), Michael Schindler (5.) und erneut Frammelsberger (7.) hätten frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen können. In Minute 25 konnten sich die Gastgeber allerdings bei Keeper Axel Braun bedanken, der gegen den frei stehenden Marcel Schmidt klärte. Nur 60 Sekunden später das 1:0 für den SVS durch Volker Springmann. Es kam noch schlimmer für die Gäste, denn in der 30. Minute sah Philipp Kasseckert nach einem Foul an der Mittellinie Rot. Obwohl in Unterzahl, startete der FC Singen 04 furios in den zweiten Durchgang. Einen Katastrophen-Pass von Michael Schindler schnappte sich Sven Körner und aus sieben Metern ließ er SVS-Keeper Axel Braun keine Chance (1:1/53.). Gino Pace wurde dann in der 65. Minute von Marcel Schmidt bedient und bedankte sich mit dem Treffer zum 2:1. Und in der 70. Minute war auch der personelle Gleichstand wiederhergestellt, denn Sebastian Braun sah die Gelb-Rote Karte. Nur sechs Minuten später dezimierten sich die Singener erneut - Gelb-Rot auch für Gino Pace. Jonas Frammelsberger traf dann noch zum 2:2-Endstand (72.).


Quelle: SÜDKURIER