FC Singen 04 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Südbaden, 9.ST (2021/2022)

FC Singen 04   FC 09 Überlingen
FC Singen 04 3 : 1 FC 09 Überlingen
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Südbaden   ::   9.ST   ::   01.10.2021 (19:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Omar Bun Ceesay, Christian Jeske

Zuschauer

300

Torfolge

1:0 (20.min) - Christian Jeske per Elfmeter
1:1 (43.min) - FC 09 Überlingen per Freistoss
2:1 (66.min) - Omar Bun Ceesay
3:1 (82.min) - Omar Bun Ceesay

Spielbericht

Bei besten äußeren Bedingungen startete das Spitzenspiel. Der Tabellenführer aus Überlingen begann zunächst sehr defensiv. Die Gastgeber hingegen gaben von Beginn den Ton an. Immer wieder störten die Hohentwieler früh und stoppten so schon im Keim die Angriffsbemühungen der Gäste. Chancen waren allerdings Mangelware, dennoch waren die Hausherren das bessere und vor allem aktivere Team. In der 19. Minute konnte Zidan nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jeske sicher zur verdienten Führung. In der Folge das gleiche Bild. Die Gäste spielten aus einer massiven Defensive und ließen wenig zu. In der 29. Minute flankte Zidan von der rechten Seite in die Mitte, dort verpasste Sebastian Stark knapp. Dann gab es einen Freistoß direkt an der Strafraumgrenze. Winterhalder nahm Maß, doch der Ball klatschte an den Innenpfosten und zurück ins Feld (40.). Kurz vor der Pause gab es dann einen Freistoß auf der Gegenseite. Kuzkowski’s Schuss wurde dabei leicht abgefälscht und schlug in den Singener Maschen ein (42.). Der Spielverlauf war etwas auf den Kopf gestellt.

Im zweiten Abschnitt praktisch das gleiche Bild. Singen versuchte viel nach vorne, Überlingen war weiterhin sehr defensiv. Die Hohentwieler hatten in der 57. Und 63. Minute gute Möglichkeiten, doch Sebastian Stark und Körner verpassten knapp. 3 Zeigerdrehungen später setzte sich der zuvor eingewechselte Ceesay im Strafraum energisch durch und brachte seine Farben mit 2:1 in Führung (66.). Jetzt hatten die Singener weitere Möglichkeiten, doch Manuel Stark und Körner vergaben. Den Schlusspunkt setzte erneut Ceesay, der eine punktgenaue scharfe Hereingabe von Ruberto zum 3:1 verwertete (82.). Ein verdienter Sieg für die Blau-Gelben, die an diesem Abend schlicht das bessere Team waren. 


Quelle: Marco Bold

Vorbericht zum Spiel