FC Singen 04

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Südbaden, 15.ST

FC Singen 04   SV Geisingen
FC Singen 04 3 : 0 SV Geisingen
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Südbaden   ::   15.ST   ::   03.11.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Christian Jeske, Niklas Vogt

Gelbe Karten

Zvonimir Fantov

Zuschauer

200

Torfolge

1:0 (54.min) - Christian Jeske per Elfmeter
2:0 (63.min) - Christian Jeske
3:0 (83.min) - Niklas Vogt

Spielbericht

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr verhalten. Die Gastgeber erspielten sich zwar ein Übergewicht, doch zunächst blieben Chancen aus. Viele Bälle wurden zu ungenau gepasst und so gab es immer wieder leichte Ballverluste. Mit zunehmender Spieldauer wurde dies aber besser. In der 25. Minute touchierte der Ball die Querlatte als Kukic einen Freistoß aus 20 Metern auf das Tor drosch. Danach hatte Jeske mit einer Direktabnahme Pech, denn der Schuss ging zu zentral auf den Torhüter (31.). Dann setzte sich Kukic bis zur Grundlinie durch und passt in den Rücken der Abwehr. Martinelli scheiterte aber mit seinem Schuss an einem Abwehrbein. Von den Gästen kam bis dahin wenig und Gefahr vor dem Singener Tor gab es keine. So ging es etwas schmeichelhaft für die Gäste torlos in die Kabinen. Die zweite Hälfte brachte zunächst das gleiche Bild. In der 53. Minute setzte sich Vogt gut durch und flankte in den Strafraum. Der Abwehrspieler konnte nur mit dem Arm abwehren und so gab es Elfmeter. Jeske verwandelte souverän zur längst fälligen Führung für die 04er. Die Heimelf wollte nachlegen und erspielte sich weitere Gelegenheiten. Zunächst scheiterte Liridon Spahija mit einem Distanzschuss knapp (56.), doch kurz darauf war es erneut Jeske, der mustergültig im Strafraum freigespielt wurde und auf 2:0 erhöhte (63.). Die Gäste waren weiterhin nicht in der Lage die Singener Hintermannschaft ernsthaft zu fordern und so plätscherte das Spiel mit Vorteilen für die Heimmannschaft vor sich hin. In der 82. Minute gab es Freistoß in zentraler Mittelstürmerposition am Strafraum. Jeton Spahija hielt einfach drauf und erzielte mit einem abgefälschten Ball das 3:0. Die Gäste waren an diesem Nachmittag einfach nicht gut genug und hatten keine nennenswerte Torchance. Die Gastgeber hingegen blieben wieder ohne Gegentor und halten mit diesem Ergebnis den Kontakt an die Tabellenspitze.

FC Singen 04: Sieler, Jankovic, J. Spahija, Kukic, Vogt (84. Serratore), Fantov, Jeske, Narr, L. Spahija (75. Fetscher), Möhrle (61. Corda), Martinelli (61. Simoes)

SV Geisingen: Fadera, Othmer (69. Herfort), Begit, Federle, Ochs (81. Gleiche), Zubcic, Öhler (69. Sulejmani), Verep, Sabuncuo, Arceri

Schiedsrichter: Mera-Linz

Zuschauer: 200

Bes.Vork.: keine

Tore: 1:0 (53 Jeske/HE); 2:0 (63. Jeske); 3:0 (82. J. Spahija)


Quelle: Marco Bold

Zurück