FC Singen 04 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Südbaden, 17.ST

FC Singen 04   FC Teutonia Schonach
FC Singen 04 6 : 1 FC Teutonia Schonach
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Südbaden   ::   17.ST   ::   27.11.2021 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Jonas Holzreiter, 2x Omar Bun Ceesay, Antonio Ruberto, Dominik Ladan

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (30.min) - Omar Bun Ceesay
2:0 (45.min) - Omar Bun Ceesay per Elfmeter
3:0 (48.min) - Jonas Holzreiter
4:0 (54.min) - Antonio Ruberto per Elfmeter
5:0 (72.min) - Dominik Ladan
6:0 (77.min) - Jonas Holzreiter
6:1 (83.min) - FC Teutonia Schonach

Spielbericht

Aufgrund der erst am Vorabend herausgegebenen Verpflichtung eines Testnachweises, fanden sich lediglich eine überschaubare Zuschaueranzahl im Hohentwielstadion ein. Die Hausherren übernahmen sofort das Kommando und waren spielbestimmend. Die Gäste versteckten sich nicht und versuchten Offensiv Akzente zu setzen. Die Gastgeber kamen nun vermehrt gefährlich vor das Schonacher Tor, doch Ceesay (17.) und (21.) scheiterte zweimal mit Großchancen. In der 30. Minute machte er es besser und vollendete eine Körner Flanke zum verdienten 1:0 Führungstreffer. Kurz vor der Halbzeit konnte Sebastian Stark nur unfair im Strafraum vom Ball getrennt werden. Die logische Konsequenz Elfmeter für Singen. Ceesay verwandelte sicher zum 2:0 Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete – mit einem Singener Treffer. Holzreiter bracht mit einem platzierten Schuss seine Farben mit 3:0 in Front (48.). Kurz darauf gab es den zweiten Foulelfmeter für die Hausherren. Wiederum wurde Stark im Sechzehner gefoult. Ruberto verwandelte ebenfalls sicher zum 4:0 (53.). Die Partie war endgültig entschieden, erst recht als der eingewechselte Ladan auf 5:0 erhöhte (72.). Drei Minuten später hatte Ladan erneut die Chance, doch diesmal blieb der Torwart Sieger. In der 76. Minute erhöhte Holzreiter mit einem Lupfer auf 6:0. Den Ehrentreffer für die wacker kämpfenden Gäste besorgte Dannecker mit einem Abstauber nach einem Freistoß (83.). Alles in allem ein hochverdienter Sieg der Hohentwieler, der auch in dieser Höhe komplett in Ordnung geht.

 

FC Singen 04: Sieler, Vogt, Ruberto, Körner, Stark S., Ceesay (68. Ladan), Stark M., Winterhalder, Holzreiter (77. Fetscher), Zidan (68. Hilz), Müller (46. Jankovic)

 

FC Schonach: Szymczak, Clemens, Ketterer, Dannecker, Wölfle, Wehrle, Hettich M., Timm (53. Kaltenbach), Hettich T., Schneider (46. Brunner), Spiegelhalter

 

Schiedsrichter: Lukas Gäng

 

Bes.Vork.: FE FC04 (2:0) 46. Ceesay; FE FC04 (4:0) 53. Ruberto

 

Zuschauer: 50

 

Tore: 1:0 (30. Ceesay); 2:0 (45. FE/Ceesay); 3:0 (48. Holzreiter); 4:0 (53.FE/Ruberto): 5:0 (72. Ladan); 6:0 (76. Holzreiter); 6:1 (83. Dannecker)


Quelle: Marco Bold

24.11.2021, Michael Wik

Vorbericht

Das letzte Hinrundenspiel für den FC Singen 04 steht bevor. Gegner wird der FC Schonach sein. Eine Woche später startet bereits die Rückrunde (zu Hause gegen den TSV Konstanz). Die Gäste befinden sich derzeit auf dem 17. Tabellenplatz und kämpfen gegen den Abstieg. Genau wie letzte Woche in Furtwangen sicherlich keine leichte Aufgabe für den FCS. Mit einer guten Vorstellung sollte aber ein Sieg gelingen. Die letzten fünf Begegnungen gewannen die Singener. Mittlerweile ist Sebastian Stark der Spieler mit den meisten Toren für die Hohentwieler. Er hat nun acht Treffer vorzuweisen. 

 

Nachfolgend die letzten Ergebnisse im Hohentwiel-Stadion zwischen dem FC Singen 04 und dem FC Schonach:

24.10.20: 8:0 (5:0)

17.08.19: 5:1 (1:1)

13.04.19: 4:0 (2:0)

03.10.16: 5:1 (3:1)

 

Abschließend wünschen wir dem Team des FC Singen viel Spaß und Erfolg während den 90 Minuten.