FC Singen 04

Interview an Fiore-Tapia Alessandro

Michael Wik, 20.06.2015

Interview an Fiore-Tapia Alessandro

Liebe Freunde,

wir haben für Euch das nächste Interview!

Wie schon angekündigt dreht es sich heute um Fiore-Tapia Alessandro!

Der gebürtige Radolfzeller, der ab der kommenden Saison in der Knappenschmiede des FC Schalke 04 vom besten Jugendtrainer Deutschlands Norbert Elgert trainiert wird, steht unmittelbar vor einer Profikarriere!

Der DFB-Junioren-Nationalspieler wechselt vom SC Freiburg zur U19 der Knappenschmiede/Schalke!

Viel Spaß damit!

Danke und alles gute für deine Zukunft Alessandro!

_______

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: 04.03.1997

Position: Sturm

Rückennummer: 9

Bisherige Vereine: BSV Nordstern Radolfzell, FC Radolfzell, FC Singen 04, SC Freiburg und jetzt FC Schalke 04.

Nationalmannschaft: U15, U16, U17

Kickschuhe: Nike Vapor

 

FRAGEBOGEN:

-Wie sehen deine persönlichen Ziele aus?
Der neuen Mannschaft weiterhelfen zu können und den Sprung nach Oben zu schaffen!

-Wie sind deine Ziele mit der Mannschaft?
(werden noch besprochen) Bin erst frisch gewechselt und kann mich dazu nicht wirklich äußern!

-Beschreibe dein bestes, persönliches Fußball-Erlebnis!
Die U17-Europameisterschaft in Malta und mein Debüt beim Freundschaftsspiel der Profis gegen die Profis von 1. FC Kaiserslautern!

-Wer war/ist dein Vorbild?
David Villa Sánchez

-Welcher Trainer hat deine Laufbahn am stärksten geprägt?
Gianluca Fratella (FC Singen 04)

-Wer war bisher dein unangenehmster Gegner?
Stefan Mitrović (SC Freiburg Profi)

-Welcher Profi hat dich am besten aufgenommen?

Bei den Profis haben mich alle sehr gut aufgenommen, die meisten kennt man ja von der Fußballschule.
Aber mit Oliver Sorg hab ich den besten Draht.


Quelle:Facebook/SBFV-News