FC Singen 04

Spielbericht: SV Denkingen / FC Singen

Volker Mußgnug, 07.08.2018

Spielbericht: SV Denkingen / FC Singen

(mab) Das Auftaktspiel in Denkingen begann so richtig nach dem Geschmack der Hohentwieler. Gleich zu Beginn hatte Notarpietro Pech als sein Freistoß nur am Pfosten landete. Kurz darauf hatte Möhrle die Chance zur Führung, doch auch er scheiterte knapp. Als dann auch noch ein feiner Lupfer von Möhrle an den Innenpfosten sprang, war es mit der Singener Herrlichkeit vorbei. Die Gäste kamen ebenfalls immer wieder vor das gegnerische Tor, doch auch hier konnte schlimmeres verhindert werden. Der zweite Abschnitt zeigte sich dann ganz anders. Die Gastgeber übernahmen nun das Kommando und erspielte3n sich ein deutliches Übergewicht. Folgerichtig schlug das Leder dann in der 59. Minute im Singener Kasten ein. Bei den Blau-Gelben mühte man sich zwar redlich, doch gefährliche Offensiv Aktionen blieben Mangelware. Praktisch mit dem Schlusspfiff sorgte Denkingen für die endgültige Entscheidung und siegte schlussendlich nicht unverdient.


Zurück