FC Singen 04

FC Böhringen - FC Singen 04 II 2:3 (1:2)

Michael Wik, 15.09.2018

In einem für Kreisliga B-Verhältnisse sehr sehr guten Spiel konnte der FC Singen II drei Zähler für sich verbuchen. Gegen keineswegs schlechte Böhringer gewannen die Blau-Gelben auch bedingt durch ihre Anfangsformation, die durch Spieler der 1. Mannschaft ergänzt werden konnte.

Nachdem der FC Böhringen mit 1:0 in Führung ging, dauerte es nicht lange, und die Singener glichen zum 1:1 aus. Nur wenig später dann sogar der verdiente Führungstreffer für die Hohentwieler. So ging es dann auch in die Pause.

Der Treffer zum 2:2 war dann sehr unglücklich, da ein klares Foulspiel an der offensiven Strafraumgrenze des FCS II nicht geahndet wurde. Aus dem Gegenzug resultierte dann das erneute Unentschieden, wobei auch noch der Innenpfosten mithalf. Gegen müder werdende Gastgeber war es dann Borislav Kukic, der zum umjubelten Siegtreffer für Blau-Gelb einschoss.


Quelle:Michael Wik

FC Böhringen - FC Singen 04 II 2:3 (1:2)