FC Singen 04

FC Singen 04 - FC Neustadt 3:3 (1:1)

Michael Wik, 30.09.2018

FC Singen 04 - FC Neustadt 3:3 (1:1)

Das Spiel der beiden Verbandsligaabsteiger stand Anfangs ganz im Zeichen der Hausherren. Die Hohentwieler waren zwar dominant, doch selten gefährlich vor dem Tor. Die Gäste igelten sich zunächst hinten ein und hatten mit Samma lediglich einen Spieler ganz vorne. Gelegentlich kamen die Schwarzwälder in die Nähe des Tores, ohne jedoch Wirkung zu zeigen. Nach einer halben Stunde wurden die Neustädter etwas offensiver und hatten in Samma einen ständigen Unruheherd. In der 36. Minute wurde Singens Möhrle im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jeske sicher zur 1:0 Führung. Kurz vor der Pause nutzten die Gäste einen Eckball, den Samma mit einem Kopfball in die Maschen setzte zum 1:1 (42.). So ging es für Neustadt etwas glücklich in die Pause.

Nach dem Wechsel passierte zunächst nicht viel. Bis zur 64. Minute gab es keine nennenswerten Szenen auf beiden Seiten. Dann erzielte Samma, nach einem klaren Foulspiel an Narr, den 1:2 Führungstreffer. Die ganzen Diskussionen nutzen nichts, der Treffer zählte. Neustadt dezimierte sich selber durch eine unnötige gelb-rote Karte (76.). Die Gastgeber wollten nun unbedingt den Ausgleich, doch erneut Samma erzielte einen Treffer der Marke Traumtor, als er aus der eigenen Hälfte mit einem Weitschuss den Singener Schlussmann zum 1:3 überwand (77.). Die Antwort der Einheimischen folgte postwendend, den nur 1 Minute später nutzte der eingewechselte Vogt nach einem Eckball die Chance zum 2:3 Anschlusstreffer. Jetzt spielten beiden Teams mit offenem Visier und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Zum Schlussspurt warfen die Blau-Gelben noch einmal alles nach vorne und wurden in der Nachspielzeit belohnt. Nach einem unnötigen Foul an Martinelli gab es den zweiten Strafstoß für die 04er. Wiederum Jeske schnappte sich die Kugel und verwandelte sicher zum 3:3 Endstand. Unter dem Strich ein gerechtes Ergebnis, in einem Spiel mit kuriosem Spielverlauf.

FC Singen 04: Sieler, Almasoudi, Spahija J. (70 Vogt), Kukic (62. Pierro), Fantov, Jeske, Narr, Spahija L., Muffler (59. Serratore), Möhrle, Martinelli

FC Neustadt: Kiefer, Gutscher, Kapetanovic, Mundinger, Tritschler, Gibba, Feger, Katava (30. Orosaj) Eckert, Fischer, Samma

Schiedsrichter: Dominik Schmidt, Haslach i.K.

Zuschauer: 220

Bes.Vork.: gelb-rot (76. Tritschler/FCN)

Tore: 1:0 (36. Jeske/FE); 1:1 (42. Samma); 1:2 (64. Samma); 1:3 (77. Samma); 2:3 (78. Vogt); 3:3 (90. (Jeske/FE)


Quelle:Marco Bold