FC Singen 04

FC Bad Dürrheim - FC Singen 04 2:1 (0:0)

Michael Wik, 06.10.2018

FC Bad Dürrheim - FC Singen 04 2:1 (0:0)

Leider reichte der Treffer per Foulelfmeter von Christian Jeske nicht (siehe Foto), um Punkte mit nach Hause nehmen zu können. In der Startformation agierte Jeton Spahija im Sturm. Er ersetzte den im letzten Heimspiel gelb-rot gesperrten Borislav Kukic. Tore gab es während der ersten 45 Minuten nicht zu sehen. Der FC Singen stand in der Abwehr recht sicher, spielte auf Konter, und ließ wenig zu.

Etwas anders verlief dann die zweite Halbzeit. In der ein oder anderen Situation war man in der Abwehr nicht konsequent genug, und musste den Gegenspieler gewähren lassen. Dies führte immer wieder zu gefährlichen Situationen vor Torhüter Benjamin Sauter, der bei den Gegentoren keine Abwehrmöglichkeiten hatte, und sogar noch einen Elfmeter der Gastgeber entschärfen konnte.

Insgesamt eine nicht unverdiente NIederlage für die Blau-Gelben gegen eine gute Bad Dürrheimer Mannschaft. Bereits am Freitag um 19 Uhr steigt das Duell gegen den aktuellen Tabellenführer FC Überlingen im Hohentwielstadion. Unterstützen Sie  bitte mit ihrem Kommen das Heimteam, denn es gibt in jedem Spiel alles, um sich drei Punkte zu sichern.


Quelle:Michael Wik


Zurück