FC Singen 04

FC Singen 04 - FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 5:1 (1:0)

Michael Wik, 29.05.2019

FC Singen 04 - FV Walbertsweiler-Rengetsweiler 5:1 (1:0)

Der FC Singen 04 machte im Spiel gegen Walbertsweiler-Rengetsweiler da weiter, wo er am Sonntag in Geisingen aufhörte. Mit 5:1 (1:0) wurden die Gäste wieder auf die Heimreise geschickt. Christian Jeske war nach seiner Verletzung wieder einsatzfähig, und auch Wolfgang Narr durfte nach seiner Rot-Sperre wieder mitspielen.

Endlich erarbeitet man sich Torchancen, und verwertet diese. Beim letzten Auswärtsspiel in Geisingen schoss man bereits vier Treffer, gegen den FV Wa-Re waren es sogar deren fünf. Hier muss Stürmer Alessandro Fiore Tapia erwähnt werden, der zweimal erfolgreich den Ball im Netz unterbrachte, und der so seine vorhandenen Qualitäten unter Beweis stellte. Christian Jeske erzielte kurz vor seiner Auswechslung das zwischenzeitliche 4:1 aus dem Spiel heraus. Einige Male traf er bereits aus 11 Metern, sodass er mittlerweile auf zehn Tore kommt. Den Schlusspunkt setzte Daniel Antunes Simoes, so dass am Ende ein deutlicher 5:1-Sieg für den FCS heraussprang.


Quelle:Michael Wik