FC Singen 04

FC Furtwangen - FC Singen 04 2:5 (0:2)

Michael Wik, 01.06.2019

Von Beginn an war der FC Singen gewillt, sein letztes Saisonspiel zu gewinnen. Man setzte den Gegner bereits im Spielaufbau unter Druck. Dies gelang sehr gut. Der überragende Francesco Pierro erzielte in der 17. Minute das 0:1. 20 Minuten später hatte Christian Jeske etwas Glück, denn sein Schuss zum 0:2 war leicht abgefälscht. Man war in allen Mannschaftsteilen sehr aggressiv, und erarbeitete sich nach vorne Chancen. Mit 0:2 ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff war es Francesco Pierro mit seinem zweiten Tor (49.) an diesem sommerlichen Nachmittag, der die Weichen endgültig auf Sieg für die 04er stellte. Nur vier Minuten später gelang den Schwarzwäldern der 1:3 Anschlusstreffer. Singen liess sich davon allerdings überhaupt nicht aus der Ruhe bringen, und spielte weiter nach vorne. In Minute 58 war es Francesco Pierro zum dritten Mal, der ins gegnerische Netz traf. Kurz darauf durfte er den Rasen dann unter Beifall der FCS-Bank verlassen. Für ihn kam Jacopo Julius Corda.

In der 68. Minute ging Christian Fetscher vom Feld. Anil Toprak, der einige Spiele für die 2.Mannschaft absolvierte, ersetzte ihn.

Fünf Minuten danach erwischte Benjamin Sauter seinen Gegenspieler. Der Schiedsrichter zögerte keine Sekunde, und verwies den Torhüter mit der Roten Karte des Feldes. Da Florian Sieler am Abend bei der 2. Mannschaft das Gehäuse hütete, stellte sich Alen Rogosic in den Kasten. Der Einstand für ihn war sehr unglücklich. Der darauf folgende Freistoss für den FC Furtwangen landete im Tor. Der Schuss war platziert, Alen Rogosic ohne Chance.

Kurz vor Abpfiff dann noch ein weiteres Highlight vom FCS. Ein Freistoss von der linken Seite, getreten von Christian Jeske, schlug im langen Eck ein. Was für ein Tor.

In dieser Begegnung passte (fast) alles, und das, obwohl es um nichts mehr ging. Schade, dass die Saison jetzt schon vorbei ist, aber wenn das Team zusammen bleibt, und man weiter diese Leistung abruft, dann kann man sicherlich in der Saison 2019/2020 oben in der Landesliga Südbaden, Staffel III mitspielen.

Im Namen aller Unterstützer des FCS, vielen Dank für die tollen letzten Partien. Macht weiter so, aber jetzt erstmal einen schönen Urlaub, und kommt gesund wieder zum Trainingsauftakt.

 

Auf dem Foto bejubelt Francesco Pierro (rechts) eines seiner drei Tore. Erster Gratulant ist Christian Fetscher


Quelle:Michael Wik

FC Furtwangen - FC Singen 04 2:5 (0:2)