FC Singen 04

FC Singen 04 II - FC Italiana Singen 5:2 (2:1)

Michael Wik, 06.10.2019

Obwohl der FC Singen II in der 21. Minute das 0:1 hinnehmen musste, gelang nur vier Minuten später der Ausgleichstreffer durch Simon BarjasicDominik Heinzl (36.) sorgte für die erstmalige Führung für Blau-Gelb. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Simon Barjasic (54.) erhöhte auf 3:1, ehe Spielertrainer Aurelio Baratta, der sich dieses Mal von Beginn des Spiels an auf den Kunstrasen schickte, zum 4:1 traf (60.). Die Begegnung schien entschieden zu sein. Vier Minuten später gab der Schiedsrichter einen Strafstoss für die Gäste und es stand 4:2. Routinier Aurelio Baratta aber gab sich an diesem verregneten Sonntag Nachmittag nicht mit nur einem Treffer zufrieden und stellte den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder her (74.). Dies sollte das letzte Tor des Tages gewesen sein. In der 83. Minute gönnte sich Baratta einen etwas verfrühten Feierabend und so kam Raimond Cuevas noch zu einigen Einsatzminuten.


Quelle:Michael Wik

FC Singen 04 II - FC Italiana Singen 5:2 (2:1)