FC Singen 04

FC Singen 04 II - HSK Croatia Singen 4:3 (2:3)

Michael Wik, 06.11.2019

FC Singen  04 II - HSK Croatia Singen 4:3 (2:3)

Die 2. Mannschaft vom FCS zeigte insgesamt ein gutes Spiel, auch wenn sie sich das Leben selbst etwas schwer machten. Man begann ohne Torjäger Simon Barjasic, der fehlte. Dennoch sorgten dieses Mal andere für Tore, so dass man die Begegnung gewinnen konnte. Von Anfang an war man bestrebt, nach vorne zu agieren, was auch sehr gut klappte. Justin Mazur mit einem Doppelschlag (7. + 13.) sorgte schnell für eine 2:0 Führung. Was dann jedoch innerhalb von nur vier Minuten passierte, war im negativen Sinne unglaublich. 2:3 hiess es nachdem Croatia dreimal ins Tor traf (17., 20., 21.). Da war man kurz davor, die Partie aus der Hand zu geben. Man rettete sich mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.

In der 63. Minute schaffte man den 3:3 Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff wurde Claudio Mamone für Dominik Windt eingewechselt. Alle Beteiligten rechneten schon mit dem Schlusspfiff, ehe Marius Vogt doch noch der vielumjubelte Siegtreffer gelang.

Ein ganz wichtiger Erfolg ist das gewesen. Er zeigt die gute Moral in der Mannschaft. Ausserdem treten nun mehr Spieler auch offensiv in Erscheinung und strahlen Torgefahr aus.


Quelle:Michael Wik