FC Singen 04

SpVgg F.A.L. - FC Singen 04 1:3 (1:0)

Michael Wik, 24.11.2019

FC Singen 04 dreht nach der Halbzeitpause so richtig auf

 

Was für ein Spiel schon wieder. Der FCS findet derzeit immer einen Weg, die Begegnungen nicht zu verlieren. So auch gegen F.A.L. In der 25. Minute geriet man mit 1:0 ins Hintertreffen. Ansonsten holte man sich bis zum Seitenwechsel zwei Gelbe Karten ab und und kam zu keinem Torerfolg.

Das Trainerteam um Christian Jeske und dessen Co Axel Storz fanden in der Kabine die richtigen Worte, und die Mannschaft, allen voran Francesco Pierro, drehte so richtig auf. Es dauerte nur bis zur 48. Minute, eher dieser zum 1:1 ausglich. Mit einem Tor wollte sich Pierro an diesem Sonntag Nachmittag allerdings nicht zufrieden geben. Gut eine Stunde war vorbei und Singen führte 1:2 in Frickingen (62.). Danach durfte der Stürmer Feierabend machen. Eduard Mladoniczky lief für ihn aufs Feld. Dieser ist keinesfalls schlechter von seiner Spielanlage, aber bei soviel Offensivpotenzial muss eben einer zunächst mal auf der Bank Platz nehmen. Der eingewechselte Mladoniczky war es auch, der den Deckel auf diese Partie drauf machte (78.). Hinten fing man kein Tor mehr. 

Was war das schon wieder für eine Energieleistung des FCS. Dies funktioniert nur, wenn alle zusammenhalten und jeder für den anderen kämpft. Dies ist derzeit der Fall.

Bei diesem Sieg war man von den Namen her sogar noch etwas offensiver aufgestellt als sonst. Der defensiver und über die letzten Monate immer zur Stammformation zählende Ibrahim Almasoudi nahm auf der Auswechselbank platz. Mit Pierro, Barjasic und Simoes waren drei Stürmer in der Startelf. Das war mutig, aber genau richtig. So sieht FCS-Fussball aus.

Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machte sich Torhüter Benjamin Sauter zusammen mit der Mannschaft durch diesen Sieg. Am Freitag wurde er 23. Das ausgesetzte Training an diesem Tag schadete ihm nicht. Herzlichen Glückwunsch, auch im Namen des FC Singen 04. Mach weiter so und bleib uns treu.


Quelle:Michael Wik

SpVgg F.A.L. - FC Singen 04 1:3 (1:0)