FC Singen 04

4. Spieltag: FC Singen 04 - SV Denkingen 2:0 (1:0)

Michael Wik, 12.09.2020

4. Spieltag: FC Singen 04 - SV Denkingen 2:0 (1:0)

Die Gastgeber fanden zunächst nicht richtig ins Spiel und leisteten sich einige Fehler. Die Gäste kamen dadurch unerwartet zu einigen Möglichkeiten. Die erste Nennenswerte allerdings hatten die Hausherren, doch die Direktabnahme von Körner wurde vom Torwart entschärft (12.). 3 Minuten später bot sich eine Überzahlsituation für Denkingen, doch Widmann verzog völlig freisteend. Kurz darauf wurde Kaltenstadtler mustergültig freigespielt, doch Singens Schlussmann Sauter parierte prächtig (17.). Als es kurz darauf erneut zu einer Überzahlsituation vor dem Singener Tor kam, scheiterte Geiger an der Querlatte. Langsam fingen sich die Blau-Gelben, die bis dahin nicht ihren allerbesten Tag hatten. Dies hatte oin der Folge zur Konsequenz, dass Stark im 16 Meterraum zum Schuss kam, der ins lange Eck zum glücklichen 1:0 einschlug (32.). Danach hatten die Gastgeber zwei gute Möglichkeiten durch Holzreiter (38.) und Ruberto (41.), die aber ungenutzt blieben. Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzten aber die Gäste durch einen direkten Freistoß, den Sauter aber parierte (45.).

Der zweite Abschnitt begann mit einer Schrecksekunde für die 04er. Singens Torwart kam aus dem Strafraum um zu klären, der Angreifer spitzelte die Kugel aber an ihm vorbei. Im Anschluss verzog Widmann aber kläglich (49.). Jetzt nahmen die Gastgeber das Zepter in die Hand, ohne aber wirklich vollends zu überzeugen. Erst scheiterte Stark noch am Torwart (59.), eine Minute später machte es Ruberto besser und überwand den Keeper mit einem Heber zum 2:0 (60.). Die Hohentwieler schalteten nun auf Verwaltungsmodus und liessen nur noch eine Möglichkeit in der 78. Minute zu. Unter dem Strich zählen die 3 Punkte für diesen Sieg, der hart erkämpft werden musste.

 

FC Singen 04: Sauter, Vogt, Ruberto, Körner (79. Rahman), Stark, Winterhalder, Jeske, Hilz (46. Zidan), Francisco (63. Mladoniczky), Holzreiter, Jeckl (79. Jankovic)

SV Denkingen: Rominger, Rimsberger, Kahl, Harder, Allgeier, Geiger, Widmann (66. Brack), Oberdorfer, Bezikofer, Reichle (72. Frick), Kaltenstadler

 Schiedrichterin: Neugebauer, Friedrichshafen

Zuschauer: 150

Bes.vork.: keine

Tore: 1:0 (32. Stark); 2:0 (60. Ruberto)

 

Quelle:Marco Bold